Buddha machine

Buddha Machine

Buddha Machine

„Die Buddha Machine ist eine kleine Kiste aus Plastik, die meditative Musik von Christiaan Virant and Zhang Jian abspielt.“

Nach einem völlig überraschenden Verkaufserfolg der ersten Buddha Machine aus Plastik, träumten Christiaan Virant and Zhang Jian, die beiden in China lebenden Musiker von FM3 von einer Buddha Machine aus Porzellan.
Nach einer Odyssee durch verschiedene Keramik produzierende Betriebe in China, kamen die beiden über eine Kollegin in Berlin auf uns.
Nach einigen ersten Gesprächen und darauffolgenden Tests in Porzellan kristallisierte sich heraus, dass es eine kleine Serie von Buddha-Machines aus Ton geben soll, jede anders glasiert. Ton, weil Trocken- und Brenn-Schwindung viel geringer ist und damit besser zu bemessen. Außerdem dieser Ton, da er sich im Brand nicht mehr verzieht, sodass Vorder- und Rückseite passgenau miteinander verschraubt werden können.
Es wurde schnell klar, daß wir auch das Einsetzen des technischen Innenlebens übernehmen, da viele äussere Details mit der inneren Technik abgestimmt werden müssen. Angefangen bei der Platine, dem Lautsprecher, den Batterien bis hin zu den Schaltern und Rädchen, die für die Bedienung der Buddhamachine nötig waren. Einige kleine Änderungen waren nötig, wie ein kleineres Batteriefach, ein runder, statt einem eckigen Knopf, die Verschraubung der zwei Hälften. Es wurde eine ziemliche Tüftelei und jede einzelne, nicht nur farblich, ein wahres Einzelstück. Und als die erste Buddha Machine dann tönte, war sofort klar, Ton war die richtige Materialwahl. Der Sound ist wunderbar und die Buddha Machine aus Keramik ein kleiner Schatz.

www.fm3buddhamachine.com